UNSER OBST

Im Folgenden eine Auflistung aller Obst-sorten, welche wir saisonal bedingt anbauen und vertreiben.

BERLEPSCH

Abstammung:

Ananasrenette x Ribston Pepping

 

Geschmack:

Tafelapfel mit edler Säure, ausgewogener Geschmack, aromatisch anfangs knackig, sehr saftig, später nachlassend

 

hohe Vitamin C Gehalte

 

Pflückreife:

Mitte September bis Mitte Oktober

 

 

Bild folgt zur Saison

Bild folgt zur Saison

BOSKOOP

Abstammung:

bereits 1856 als Zufallssämling

 

Geschmack:

festes, grobes Fruchtfleisch, bei Überlagerung jedoch mürbe kräftig renettenartig gewürzt, fruchtig, säurereich

 

hohe Vitamin C-Gehalte

 

Baumreife:

Ende September bis Anfang Oktober

 

 

BRAEBURN

Abstammung:

Zufallssämling

 

Geschmack:

sehr festes, saftiges und knackiges Fleisch

süßfruchtig, aromatisch, feinsäuerlich-süß im Geschmack

 

sehr hohe Vitamin C-Gehalte

 

Pflückreife:

Anfang bis Mitte Oktober

 

 

Bild folgt zur Saison

Bild folgt zur Saison

CAMEO

Abstammung:

Zufallssämling (Elternsorten vermutlich Golden Delicious und Red Delicious )

 

Geschmack:

feinzelliges Fleisch, süß-sauer,

sehr fruchtig, angenehmer Geschmack

 

Pflückreife:

Anfang Oktober

 

DELBAR ESTIVALE

Abstammung:

Jon Grimes x Golden Delicious

 

Geschmack:

geschmacklich die derzeit beste Frühsorte

süßfruchtig, aromatisch mit ausgeglichenem Zucker-Säure-Verhältnis Fruchtfleisch fest und saftig

 

Pflückreife:

reift ab der ersten Augustdekade

 

 

ELSTAR

Abstammung:

Kreuzung aus Golden Delicious x Ingrid Marie

 

Geschmack:

saftiges, feinzelliges Fleisch,

sehr aromatisch, kräftig, süß-säuerlich

 

Pflückreife:

Anfang September reifende Herbstsorte

 

 

GLOCKENAPFEL

Abstammung:

Zufallssämling

 

Geschmack:

Tafel- und Küchenapfel, festfleischig, nur mäßig saftig, säurebetont

 

Pflückreife:

Mitte bis Ende Oktober

 

 

Bild folgt zur Saison

Bild folgt zur Saison

GOLDEN DELICIOUS

Abstammung:

Zufallssämling, seit 1830

 

Geschmack:

gut ausgereift süßaromatisch, aber mit wenig Säure, sehr saftig, nur nach schlechter Lagerung trocken

 

Schattenfrüchte schmecken wässrig, fad

 

Pflückreife:

Mitte bis Ende September reifend

 

 

GRAVENSTEINER

Abstammung:

Zufallssämling, schon seit 1669 in Dänemark bekannt

 

Geschmack:

Tafelapfel, Wirtschaftsapfel, sehr gute Brennfrucht, sehr saftig, charakteristischer Geschmack, feinfruchtig, aromatisch

 

Pflückreife:

Ende August bis Mitte September

 

 

Bild folgt zur Saison

JONAGOLD

Abstammung:

Kreuzung aus Golden Delicious x Jonathan

 

Geschmack:

süßlich und feinsäuerlich, saftiges, gelbes Fruchtfleisch, später vollreif, weich und mürbe

 

Pflückreife:

Ende September bis Mitte Oktober

 

 

MAIRAC

Abstammung:

Ananasrenette x Ribston Pepping

 

Geschmack:

süßlich und feinsäuerlich, saftiges, gelbes Fruchtfleisch, später vollreif, weich und mürbe

 

Pflückreife:

Ende September bis Mitte Oktober

 

Genussreife:

Oktober bis Juli

 

 

 

 

Bild folgt zur Saison

Bild folgt zur Saison

PINOVA

Abstammung:

Clivia (=Oldenburg x Cox) x Golden Delicious

 

Geschmack:

grobzelliges, festes Fleisch, süßlich-säuerlich, aromatisch und fruchtig mit zunehmender Lagerung süßer werdend

 

Pflückreife:

Mitte bis Ende September

 

 

RUBINETTE

Abstammung:

Golden Delicious x Cox Orange

 

Geschmack:

festes, knackiges Fleisch, sehr saftig,

oft besser als Cox Orange, außergewöhnlich geschmackvoll, hohe Zuckerwerte

 

Pflückreife:

ab Mitte September

 

 

Bild folgt zur Saison

Bild folgt zur Saison

WILLIAMS CHRIST

Abstammung:

Abstammung unbekannt; war in England bereits um 1770 bekannt und wurde nach ihrem Verbreiter Williams benannt

 

Geschmack:

fein schmelzend, saftig, süß typisches kräftiges Aroma

 

Pflückreife:

Mitte August bis Anfang September

 

 

ALEXANDER LUCAS

Abstammung:

1870 von Alexander Lucas in Frankreich gefunden

 

Geschmack:

Tafelbirne, Wirtschaftsbirne, süßlich, häufig etwas flach, aber sehr saftig

 

Pflückreife:

Anfang Oktober

 

 

Bild folgt zur Saison

CONCORDE

Abstammung:

Comice x Conference

 

Geschmack:

knackiges Fleisch, halb schmelzend, saftig

süß, dezent, wenig säuerlich, angenehm

 

Pflückreife:

Mitte bis Ende September

 

 

CONFERENCE

Abstammung:

1894 in England entstanden

 

Geschmack:

zart schmelzend, sehr saftig, süß, aromatisch, sehr angenehm

 

Pflückreife:

Anfang bis Ende September

im Naturlager bis November haltbar

im CA-Lager bis Mitte April